Semantic Web Technologien . Yovisto Academic Video Search.

Semantic Web Technologien

ID:
[collection:4197]
Title:
Semantic Web Technologien
Summary:
Internet und WWW sind längst schon zum Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden. Doch was haben wir – außer einer gigantischen und unsortierten Menge an Information – gewonnen? Wir alle kennen das Problem: Suchen wir nach einer bestimmten Information, werden wir von einer wahren Flut unnötiger Information erschlagen und das Herauspicken der wirklich wichtigen Details gestaltet sich als langer und aufwändiger Prozess. Das Semantic Web bietet mit Hilfe formaler inter-operabler Metadatenstandards einen möglichen Ausweg aus diesem Dilemma. Grundgedanke dabei ist es, die Bedeutung der Web-Inhalte mit Hilfe geeigneter Techniken der Wissensrepräsentation zu formalisieren und zu annotieren. Dadurch wird deren Semantik nicht nur maschinenlesbar, sondern maschinen-verstehbar. Neue Fakten können aus bestehenden Informationen gewonnen werden und automatisch von einer Vielzahl neuer Anwendungen automatisch kombiniert und genutzt werden. Vorlesungsinhalte XML (Extensible Markup Language) und XML Schema, RDF (Resource Description Framework), RDFS und RDFa, Abfragesprache SPARQL (SPARQL Protocol And RDF Query Language) Ontologien, Beschreibungslogiken (Description Logics), OWL (Web Ontology Language), RIF (Rule Interchange Format) Ontology Engineering Linked Data, Social Semantic Web, Semantic Multimedia
Description:
Internet und WWW sind längst schon zum Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden. Doch was haben wir – außer einer gigantischen und unsortierten Menge an Information – gewonnen? Wir alle kennen das Problem: Suchen wir nach einer bestimmten Information, werden wir von einer wahren Flut unnötiger Information erschlagen und das Herauspicken der wirklich wichtigen Details gestaltet sich als langer und aufwändiger Prozess. Das Semantic Web bietet mit Hilfe formaler inter-operabler Metadatenstandards einen möglichen Ausweg aus diesem Dilemma. Grundgedanke dabei ist es, die Bedeutung der Web-Inhalte mit Hilfe geeigneter Techniken der Wissensrepräsentation zu formalisieren und zu annotieren. Dadurch wird deren Semantik nicht nur maschinenlesbar, sondern maschinen-verstehbar. Neue Fakten können aus bestehenden Informationen gewonnen werden und automatisch von einer Vielzahl neuer Anwendungen automatisch kombiniert und genutzt werden. Vorlesungsinhalte XML (Extensible Markup Language) und XML Schema, RDF (Resource Description Framework), RDFS und RDFa, Abfragesprache SPARQL (SPARQL Protocol And RDF Query Language) Ontologien, Beschreibungslogiken (Description Logics), OWL (Web Ontology Language), RIF (Rule Interchange Format) Ontology Engineering Linked Data, Social Semantic Web, Semantic Multimedia
Scientific field:
(Computer Science)
Category:
Computer Science
Organisation:
Period:
WiSe 2011/12
Inserted by:
Subscribe:

Wiki

Share:

Bookmark and Share
Flattr this

Twitter Updates

Supporting

  • opensearch
  • rdf

Books